WWTF-Pilot-Call "Environmental Systems Research: Urban Environments"

Was ist der thematische Fokus des Calls? Warum gibt es erstmalig einen Call zu Environmental Systems Research: Urban Environments und was ist sein Ziel? Was sind formale Bedingungen für Projekteinreichungen? Zum Start des WWTF-Pilot-Calls "Environmental Systems Research: Urban Environments" (ESR 2017) hat der Forschungsverbund Umwelt der Universität Wien am 4. Oktober 2016 zu einer Informationsveranstaltung mit dem Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) eingeladen.

Hintergrund: Ende September veröffentlichte der WWTF erstmalig einen Pilot-Call zum Thema Environmental Systems Research: Urban Environments; die Einreichfrist läuft bis Mitte Jänner 2017. Ziel der mit 4 Mio. EUR dotierten Ausschreibung ist es, interdisziplinäre Forschungsprojekte zu fördern, die sich mit Auswirkungen und Wechselwirkungen von Umweltfragen in städtischen Agglomerationen – plus dem weiteren Umland – auseinandersetzen.

Linktipp

WWTF ESR 2017

Alle relevanten Dokumente zum WWTF Pilot Call ESR 2017 finden Sie auf der Website des WWTF, darunter den Call Fiche, die Guidelines zur Projektantragstellung und die PowerPoint-Präsentation zur Vorstellung des Calls.

wwtf.at/programmes/esr